In Dresden unterwegs

Dresden die historische Stadt an der Elbe. Wer heute durch die schöne Elbmetropole bummelt, erlebt Kultur und Geschichte auf Schritt und Tritt. Hier sind einige Vorschläge, um Ihren Aufenthalt in Dresden angenehmer und erlebnisreicher zu gestalten.

Gern helfen wir Ihnen bei der Zusammenstellung eines Programms

Goldener Reiter Foto: ©die-infoseiten.de

Goldener Reiter

Hoch zu Roß ist der „Goldene Reiter“ auf dem Neustädter Markt zu einem Wahrzeichen der Stadt geworden. Es ist das stattliche Abbild von August dem Starken, der Dresden wie kein zweiter mit seinen Prunkbauten prägte. Warum er seiner Stadt den Rücken kehrt? Wohin er reitet? Fragen Sie das doch den Cityguide während einer kurzweiligen Stadtführung »

Frauenkirche Dresden Foto: ©die-infoseiten.de

Frauenkirche

Ein weiteres Wahrzeichen unserer Stadt, wenn nicht sogar DAS Wahrzeichen, ist die Dresdner Frauenkirche ».

Weltweites Aufsehen erregte ihr Wiederaufbau, die Weihe am 30.10.2005  war für Dresdner und Gäste ein sehr bewegender Augenblick. Seither besichtigen jedes Jahr tausende Touristen das imposante Bauwerk , genießen Konzerte, besuchen Gottesdienste und viele weitere Veranstaltungen.

Achten Sie bei Ihrem Besuch auf interessante Details, wie z.B. die historischen Sandsteine, die beim Aufbau wieder verwendet wurden. Sie erkennt man an der dunkleren Farbe.

Semperoper Dresden ©die-infoseiten.de

Semperoper Dresden

Die Semperoper » befindet sich am Theaterplatz in Dresden, direkt im Herzen der historischen Altstadt.

Das Opernhaus bietet Symphoniekonzerte, Opern- und Ballettaufführungen. Außerdem werden äußerst unterhaltsame Führungen durch das imposante Bauwerk fast täglich angeboten.

Mittlerweile ein fester Bestandteil im Dresdner Veranstaltungskalender ist der jährliche Semperopernball.

Residenzschloss Dresden Foto: ©die-infoseiten.de

Museen in Dresden

Mit den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden » besitzt unsere Stadt einmalige Museen mit Exponaten von Weltrang. Darunter z.B. die Gemäldegalerie Alte Meister und der Mathematisch-Physikalische Salon im Dresdner Zwinger, Historisches und Neues Grünes Gewölbe, Rüstkammer mit Türckischer Kammer im Residenzschloss und Galerie Neue Meister sowie Skulpturensammlung im Albertinum.

Schauspielhaus Dresden Foto: ©die-infoseiten.de

Schauspielhaus

Sie lieben Theater? Dann haben Sie in Dresden unter zahlreichen kleinen und großen Bühnen die Qual der Wahl. Besuchen Sie doch das Schauspielhaus ». Der imposante Bau direkt am Postplatz und gegenüber des Dresdner Zwingers beherbergt seit 1913 das namhaftes Theater. Etwa 25 Inszenierungen werden pro Jahr herausgebracht – nah am Puls der Zeit, kritisch, provozierend, heiter, leise, laut … Theater pur. Einzigartig sind die Aufführungen der Bürgerbühne im „Kleinen Haus“ – Dresdner spielen für Dresdner und deren Gäste.

Die Komödie

Die Komödie » im Word-Trade-Center Dresden ist ein junges Theater mit amüsanten Stücken für die ganze Familie. Kabarett, Unterhaltungstheater und Boulevard finden ihre Anhängerschaft und sorgen für kurzweilige Stunden mit Beanspruchung des Zwerchfells.

Dresdner Philharmonie

Sehr beliebt bei Dresdnern und Gästen sind auch die Konzerte der Dresdner Philharmonie ». Besuchen Sie die Auftritte z.B. im Albertinum, im Schauspielhaus, Kreuzkirche oder Schlosskapelle. Jedes Jahr feiert das Orchester Erfolge auf seinen weltweiten Tourneen.

Im umgebauten Kulturpalast erhält die Philharmonie einen modernen Konzertsaal.